projekte

Erhalt der Eiderstedter Kirchenlandschaft

  • Auftraggeber

    Ev.-Luth. Kirchenkreis Nordfriesland e.V.

  • Zeitraum

    03/2021 - 02/2025

  • Investitionsvolumen

    19,2 Mio. €

  • Leistungen

    Projektsteuerung / Leistungsbild AHO
    Projektstufen 1-5 / Handlungsbereiche A-E

  • Projektbeschreibung

    Umfangreiche Sanierung von 16 Kirchen, die als Ensemble auf der Halbinsel Eiderstedt ab dem Jahr 1103 erbaut wurden. Folgende Kirchen werden unter hohen Denkmalschutzauflagen und unter enger Abstimmung mit dem Landeskirchenamt und dem jeweiligen Kirchengemeinderat saniert:

    St. Laurentius in Tönning
    St. Laurentius in Kating
    St. Nikolai in Kotzenbüll
    St. Michael in Welt
    St. Katharina in Katharinenheerd
    St. Anna in Tetenbüll
    St. Leonhard in Koldenbüttel
    St. Marien in Witzwort
    St. Nikolai in Uelvesbüll
    St. Pankratius in Oldenswort
    St. Martin in Osterhever
    St. Stephanus in Westerhever
    St. Johannis in Poppenbüll
    St. Christian in Garding
    St. Magnus in Tating
    St. Peter in St. Peter-Dorf

  • Besonderheiten

    Ensemble von 16 Kirchen, hohe Denkmalschutzauflagen, besondere bauhistorische Bedeutung, hohe Anforderungen an die Statik, da die Kirchen auf Warften stehen, Fördermittelabrechnung

  • Architekt

    Diverse

Zurück