projekte

Quartier 17 in Stralsund

  • Auftraggeber

    TLG Immobilien GmbH

  • Zeitraum

    04/2010 - 01/2015

  • Investitionsvolumen

    43,8 Mio. €

  • Leistungen

    Projektsteuerung / Leistungsbild AHO
    Projektstufen 1-5 / Handlungsbereiche A-E

  • Projektbeschreibung

    Das in 1A-Lage im Herzen der Hansestadt Stralsund und in unmittelbarer Nähe zur Nikolaikirche und dem Rathaus befindliche Quartier17 ist ein Gebäudekomplex von 18.000 m² mit Einzelhandels- und Büroflächen, 2 Tiefgaragenebenen sowie besonders attraktive Wohnungen.

    Der Neubau umfasst 24 Einzelhäuser in der, zum Weltkulturerbe gehörenden, historischen Altstadt.

    Errichtung eines innerstädtischen Wohn-und Geschäftskomplexes in der Weltkulturerbestadt Stralsund mit Ausstattung von Sicherheitstechnik, Brandmeldeanlagen sowie Sprinkleranlagen.

    Während der gesamten Baumaßnahme war eine enge Abstimmung mit den Behörden der Hansestadt Stralsund erforderlich.

    Entsprechend der Intension zur Nachbildung eines mittelalterlichen Quartiers wurde die umlaufende Fassadengestaltung kleinteilig und höhenversetzt gestaltet. Des Weiteren waren umfangreiche denkmalpflegerische Untersuchungen notwendig.

  • Besonderheiten

    Sehr komplexe Gründungsarbeiten, hohe Anforderungen an die Baulogistik aufgrund direkter Zentrumslage.
    Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen für Banken, Juweliere und hochwertige Einzelhandelsgeschäfte
     

  • Architekt

    MHB Planungs- und Ingenieurgesellschaft mbH

Zurück