projekte

Wohnerschließung Billwerder / Allermöhe in Hamburg

  • Auftraggeber
    Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Bergedorf
  • Zeitraum
    01/1993 - 12/1998
  • Investitionsvolumen
    280 Mio. DM
  • Leistungen
    Leitungskoordinierung
    Organisation
    Information
    Terminplanung/-kontrolle
    Planablaufkontrolle 
  • Projektbeschreibung
    Im Stadtteil Billwerder/Allermöhe wird bis 1999 das derzeit größte zusammenhängende Gebiet (250 ha) für den Wohnungsbau erschlossen.

    Es sollen hier ca. 5.800 Wohneinheiten entstehen.
  • Besonderheiten
    Vielfältige Bauwerke (Kanäle, Brücken, Lärmschutzwälle, Fleete, Straßen, usw.)
Zurück