projekte

Neubau Stabsgebäude für das Planungsamt der Bundeswehr am Standort Julius-Leber-Kaserne Berlin

  • Auftraggeber

    Bundesministerium für Verteidigung vertreten durch Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

  • Zeitraum

    06/2016 - 12/2021

  • Investitionsvolumen

    32 Mio. €

  • Leistungen

    Projektsteuerung / Leistungsbild AHO
    Leistungsstufen 1 – 5 / Handlungsbereiche A - E 

  • Projektbeschreibung

    Die Baumaßnahme besteht aus dem Neubau eines Stabsgebäudes für das Planungsamt der Bundeswehr für ca. 300 Mitarbeiter, ca. 190 Stellplätzen und mehreren ergänzenden Räumen, unter Einhaltung der besonderen Vorgaben der Bundeswehr.
    Gleichzeitig soll ein Erweiterungspotential berücksichtigt werden.
    BGF:      9.345 m²
    NF:        5.689 m² 

  • Besonderheiten

    Die Baumaßnahme ist ein Pilotprojekt der Bundeswehr zur Anwendung des Leitfadens Nachhaltiges Bauen.
    Bauen unter laufendem Kasernenbetrieb.
    Erhöhte Sicherheitsanforderungen, da die Baumaßnahme innerhalb einer Sperrzone des militärischen Sicherheitsbereichs ausgeführt wird.
    Um den prägenden Charakter der Liegenschaft zu erhalten wurde bereits 2010 ein Denkmalpflegeplan für die gesamte Liegenschaft erstellt. Somit sind alle Baumaßnahmen mit dem Landesdenkmalamt abzustimmen.

  • Architekt

    msp architekten Dresden

Zurück