news

Neubau eines Stabsgebäudes auf dem Gelände der Julius-Leber-Kaserne in Berlin

ipc erhält Zuschlag für die Projektsteuerung beim Neubau eines Stabsgebäudes auf dem Gelände der Julius-Leber-Kaserne in Berlin. Für die Bundeswehr wird ein Neubau mit einer Nutzfläche von ca. 5.370 m² bis 2020 erstellt, in dem Büros des Planungsamtes untergebracht werden. Darüber hinaus soll eine mögliche Erweiterungsfläche von 2.150 m² Nutzfläche vorgesehen werden. Das Bauvorhaben dient der Bundeswehr als Pilotprojekt für nachhaltiges Bauen entsprechend der Kriterien des BNB. Mit dem Bauvolumen in Höhe von 26 Mio. € soll unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes des Umfeldes eine hohe gestalterische Qualität umgesetzt werden. Auf Grund des besonderen Nutzers “Bundeswehr“ und dem Bauen beim laufenden Kasernenbetrieb sind besondere Anforderungen bei der Baustellenlogistik zu erfüllen. ipc wurde hierfür vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) mit dem vollen Leistungsbild der Projektsteuerung über alle Projektstufen beauftragt.